Leistungsstarkes Spektrum

Wochenblatt, 8. Juli 2002

Das Fachunternehmen heute: HesseDruck verfügt über ein sehr leistungsstarkes Spektrum

(sb). Kaum ein anderes Handwerk hat sich in den vergangenen Jahrzehnten so stark gewandelt wie das Druckhandwerk. Wo einst noch mühsam mit der Hand gesetzt wurde, arbeiten die Fachleute heute an hochmodernen Maschinen. Um mit der Entwicklung Schritt zu halten, haben die Brüder Günter und Heinz Hesse bis zum heutigen Tag investiert und sich und ihre Mitarbeiter fortgebildet. Hier einige Beispiele und ein Überblick über den heutigen Stand:
Mit Beginn der 90er Jahre erfolgte in der Druckvorstufe die Umstellung von Fotosatz auf Desktop Publishing. Die alten Fotosatzgeräte wurden durch ein modernes Rechnersystem auf Basis des Apple Macintosh ersetzt. Texte, Grafiken, Logos und Bilder werden seitdem in einem Arbeitsgang zu einer Vorlage zusammengeführt. Heutzutage wird in der Druckvorstufe mit einem Netzwerk aus PC’s und Apple-Rechnern gearbeitet. Die Daten aus der Druckvorstufe werden auf einem HighEnd-Betichter für den Druck ausgegeben.
Die neueste Errungenschaft ist eine Station zur digitalen Montage von Druckformen sowie ein großformatiger Drucker zum Proofen von kompletten Druckformen. Dazu werden Daten aus allen gängigen Profi-Programmen wie FreeHand oder QuarkXpress oder aus Office-Anwendungen übernommen.
Die stetig wachsende Nachfrage nach mehrfarbigen Drucksachen erforderte Mitte der 90er Jahre schließlich die Anschaffung einer Heidelberger Vierfarbdruckmaschine. Die Buchbinderei wurde zudem mit einer Broschürenfertigungsstraße ergänzt. Die HesseDruck GmbH hat somit ein leistungsstarkes Spektrum zu bieten – von der Druckvorstufe über den Druck bis zur Druckweiterverarbeitung.
Dass alle Aufträge zuverlässig und schnell abgewickelt werden. dafür garantieren sieben Facharbeiter und drei Fachhilfsarbeiter in der Technik, zwei Sachbearbeiterinnen und die Geschäftsführung in der Auftragsbearbeitung. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.hessedruck.de.

Abb. 1: Waldemar Handke an einer bildschirmgesteuerten Polar Schneidemaschine
Abb. 2: Auslieferer Horst Streck sorgt dafür, dass der Versand pünktlich vonstatten geht. Er ist fast allen Kunden gut bekannt.
Abb. 3: Manfred Domann an der Vierfarb-Heidelberger Druckmaschine